Praxis AVORYA – Ästhetik, Anti-Aging & Hightech-Kosmetik
de en
Aktuelle Informationen Tel: +41 43 499 50 50

Cellulite-Behandlung
Mit Ultraschall gegen Cellulite.

Anti-Cellulite Bodyforming
Schmerzfreie Behandlung für eine straffe Haut.

Welche Frau kennt sie nicht, die störenden Dellen insbesondere an Po und Oberschenkel, die im Laufe des Lebens immer mehr zunehmen? Öle, Cremes, Sport, gesunde Ernährung – nichts scheint zu helfen. Viele Betroffene fühlen sich aufgrund der als Cellulite bezeichneten Hautveränderungen so unwohl, dass sie keine kurze Kleidung mehr tragen möchten. Doch was kann man gegen die Dellen in der Haut tun?

Wir bieten in unserer Praxis eine Cellulite-Therapie mit hochfokussiertem Ultraschall an. Dank unseres Hightech-Geräts Ultraskin II (HIFU) kann Ihre Haut erwärmt, stimuliert und gestrafft werden. So werden Sie Cellulite schmerzfrei und ganz ohne Operationen oder Spritzen wieder los und können sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen.

Auf einen Blick: Cellulite-Behandlung

*Die Kosten sind abhängig von der gewählten Behandlung und dem Behandlungsumfang. Selbstverständlich legen wir Ihnen im Rahmen Ihres Beratungsgesprächs transparent die anfallenden Kosten dar.
Behandlungsziel: Straffere Haut durch hochfokussierten Ultraschall.
Behandlungsdauer: Je nach Behandlungsumfang 30-45 Minuten.
Betäubung: Eine Betäubung ist nicht notwendig.
Gesellschaftsfähig: Sie können direkt nach der Behandlung wieder Ihrem Alltag nachgehen.
Mögliche kurzfristige Behandlungsfolgen: Es kann vorübergehend zu leichten Schwellungsgefühlen oder Rötungen kommen.
Anzahl der Sitzungen: Abhängig vom Umfang der Behandlung 3-5 Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen.
Kosten: Ab CHF 480/Sitzung*.

Jetzt Termin vereinbaren

Ihre Schönheit und die Gesundheit Ihrer Haut liegen uns am Herzen. Gemeinsam finden wir die individuell passende Behandlung für Ihr schönstes Erscheinungsbild. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Termin vereinbaren

Ultraskin II

Der hochfokussierte Ultraschall setzt bei den Ursachen der Cellulite an und behandelt diese gezielt. Mittels Erwärmung erhöht er die Durchblutung und Sauerstoffversorgung Ihres Körpers in den tieferliegenden Hautschichten. Dadurch lösen sich Verklebungen im Gewebe und Fettzellen werden entleert. Durch die Erwärmung ziehen sich vorhandene Kollagenfasern zusammen und die Produktion von Elastin und Kollagen wird angeregt, was zu einer Straffung des Bindegewebes und der Haut führt. Zudem wird durch den Hightech-Laser überflüssige Gewebeflüssigkeit entfernt. Das Ergebnis: Ihre Dellen glätten sich und das Hautbild wird deutlich verbessert. Die medizinische Laserbehandlung von Cellulite ist für das umliegende Gewebe völlig unbedenklich und für Sie zudem komplett schmerzfrei.

Ablauf der Cellulite-Behandlung

Wenn Sie sich für eine Cellulite-Behandlung interessieren, vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein Erstgespräch in unserer Schönheitspraxis in Zürich. An diesem Termin informiert Sie Frau Dr. med. Kerbler ausführlich über eine Cellulite-Behandlung, begutachtet Ihre Problemzonen und geht auf Ihre Fragen ein. Wenn Sie sich für eine Behandlung entscheiden, legen wir eine Fotodokumentation der betroffenen Stellen an, sodass wir während und nach der Behandlung die Verbesserung des Hautbildes vergleichen können.

Für die Cellulite-Behandlung wird zunächst ein Gel auf die zu behandelnde Stelle gegeben. Danach wird das Handstück des Geräts über die zuvor definierte Körperpartie bewegt. Dabei werden mittels Ultraschalls tiefliegende Hautschichten punktgenau erhitzt. Sie sind direkt nach der Sitzung wieder gesellschaftsfähig und können ganz normal Ihrem Alltag nachgehen. Bis das vollständige Ergebnis der Behandlung sichtbar ist, kann es bis zu vier Monate dauern.

Häufig gestellte Fragen zur Cellulite-Behandlung

Bei der Cellulite-Behandlung mit Ultraskin II handelt es sich um eine sehr risikoarme Behandlung. Nach der Cellulite-Behandlung kann es zu einer leichten Rötung der betroffenen Stelle kommen. Diese vergeht jedoch innerhalb weniger Stunden. Die Behandlung mit Ultraschall kann zudem ein leichtes Schwellungsgefühl in der behandelten Körperregion hervorrufen. Dieses klingt innerhalb von ein bis zwei Tagen nach der Behandlung von alleine ab.

Bei bestimmten Vorerkrankungen sollte auf eine Behandlung mit dem Ultraskin II verzichtet werden. Dies besprechen wir mit Ihnen selbstverständlich vor der Behandlung.

Die Anzahl der Sitzungen ist abhängig vom Alter und dem Umfang der Behandlung. In der Regel sind drei bis fünf Sitzungen im Abstand von mehreren Wochen für die Behandlung ausreichend.

Ja, die Behandlung kann bei jedem Hauttyp durchgeführt werden. Wichtig ist, dass die Haut gesund ist.

Die genauen Kosten sind immer abhängig von der Grösse der zu behandelnden Hautpartie und den benötigten Sitzungen. Der Preis für eine Cellulite-Behandlung mit dem Hightech-Gerät Ultraskin II beginnt in unserer Praxis in Zürich bei CHF 480/Sitzung.

Ja, diese Möglichkeit gibt es. Gerade bei fortgeschrittener Cellulite bietet sich für ein deutliche Verbesserung des Hautbildes eine Kombination von hochfokussiertem Ultraschall mit einer Radiesse®-Unterspritzung an.

Bei Radiesse® handelt es sich um einen synthetischen Filler, der nicht nur das Hautvolumen wiederherstellt, sondern gleichzeitig auch die Produktion von Kollagen anregt, was auch nach Abbau des Fillers noch einen sichtbaren Effekt über einen längeren Zeitraum bewirken kann.

Radiesse® besteht aus in einer Gelphase gelösten Partikeln von Calcium-Hydroxylapatit, die in ähnlicher Form auch im Körper vorkommen. Der Filler wird mit feinsten Nadeln nach der Ultraschall-Behandlung in die betroffenen Hautregionen injiziert.

Für ein glatteres Hautbild

Sie leiden unter Orangenhaut (Cellulite) an Po oder Oberschenkel, möchten bei der Behandlung aber auf Spritzen und Operationen verzichten? Mit unserem Hightech-Gerät Ultraskin II können wir mithilfe von hochfokussiertem Ultraschall Ihr Hautbild wieder deutlich verbessern.

Termin vereinbaren